{download epub} Erzählungen von der AlhambraAutor Washington Irving – Bilb-weil.de

Das Weltber Hmte Kultbuch Von Washington Irving Der Autor Erhielt Im Jh Die Erlaubnis In Der Alhambra Zu Wohnen Noch Heute Wird In Der Alhambra Auf Seine R Ume Hingewiesen Er Entf Hrt Den Leser In L Ngst Vergangene Zeiten, Die Unter Seiner Feder Wieder Zu Leben Erwachen Irving Gibt Legenden Aus Der Maurenzeit Wieder Und Berichtet Voller Fantasie Ber Die Einwohner Von Granada Und Von Ihrem Alltagsleben Mit Alten, Farbigen Kupferstichreproduktionen Aus Dem Jh Aus Andalusien, Von Granada Und Von Der Alhambra


4 thoughts on “Erzählungen von der Alhambra

  1. Bn Bn says:

    Ein sch nes Buch das sich lesen l sst Es ist ein Reisetagebuch echte Geschichte mit wirklich sch nen Zeichnungen Ich habe mir das Buch gekauft da ich die Alhambra besucht habe und deswegen davor gerne mehr ber die Alhambra erfahren wollte Die Geschichte der Alhambra und das Erlebnis von Washington Irving ist spannend und M rchenhaft Jeder der die Alhambra besuchen m chte sollte es einmal gelesen haben.


  2. KRO KRO says:

    Aktuelle Reisefhrer hneln multimedialen Informationssplitterbomben Der Reisende wird derart mit Fakten, Tipps und To do Listen berhuft, dass an Ruhe, Entspannung, Mue nicht zu denken ist Sie sind treue Begleiter des Urlaubers hin zum Holiday Burnout somit in hohem Mae zeitgem.Der Amerikaner Washington Irving hat 1829 Andalusien bereist und mehrere Monate in der Alhambra gewohnt Er beschreibt romantisierend seine Reise und fgt eine Vielzahl von ineinander verschachtelten Sagen, Mrchen und Geschichten des roten Palastes bei Damit haucht er dem stets berfllten Touristenspektakel eine Seele ein Da funkeln in den Mauernischen goldene Schatztruhen, holde Prinzessinnen emanzipieren sich von ihrem herrschschtigen Vater und anstndigen aber armen Burschen wird nach vielen Prfungen wie durch Zauberhand doch ein Leben in Wohlstand zuteil Die sagenhaften maurischen Herrscher haben sich in verzauberte Berge zurckgezogen und warten auf die Wiederkunft ihres goldenen Zeitalters der Kyffhuser lsst gren Kstlich die Nutzgemeinschaft eines greisen Knigs mit einem ebenso uralten gandalfigen Magier, der dem Knig eine Art Radarsystem fr einfallende Feinde installiert Die Freundschaft zerbricht, natrlich, wegen einer jungen Frau, in diesem Falle der geheimnisvollen Tochter eines Gotengrafen Die sozialen Bedingungen seiner real erlebten Gegenwart interessieren den Autor weniger, bzw werden gar nicht wahrgenommen oder ins Pittoreske verklrt Die Feststellung arm aber glcklich reicht Herrn Irving vllig.Dennoch, mit seinen aufgeschnappten Mrchen und Sagen untermauert Irving seinen romantischen Reisebericht, er regt unsere Phantasie an und mythifiziert das Bauwerk Dadurch wird die Alhambra zum magischen Ort fr Trumereien.Mein Rat Wenn Sie die Alhambra besuchen, lesen Sie vorher das Bchlein und verlassen Sie fr ein Stndchen die von den Touristenhorden getrampelten Pfade, suchen Sie sich ein nicht so bevlkertes Pltzchen auf und kommen Sie dort zur Ruhe Vielleicht lesen Sie vor Ort noch einmal eine der Erzhlungen, die Ihnen besonders gefallen hat Der Zauber der Alhambra wird sich Ihnen erschlieen 4 Punkte.


  3. Biebl Karl-Heinz Biebl Karl-Heinz says:

    Washington Irvings Beschreibung der Alhambra in Granada liest sich vielleicht am Besten kurz nachdem man diese besichtigt hat Wir haben das so gemacht Besuch der Alhambra und des Nasridenpalastes, Buch auf den Kindle geladen und am n chsten Tag nochmals in den Generalife, den Sommerpalastgarten der Alhambra f r den man keine Tickets vorbestellen muss , dort haben wir uns ein schattiges, ruhiges Pl tzchen gesucht und dann die Erz hlungen gelesen.Darin liest man dann, wie Irving die Alhambra in einem Zustand entdeckt hat, den man sie sich heute, wo t glich Tausende dieses Wunder besichtigen, kaum mehr vorstellen kann bewohnt, von wenigen Menschen, oft Au enseitern der Gesellschaft, aber auch einigen, die auf den Kunstschatz des Nasridenpalastes aufpassen und die wenigen Reisenden, die sich Anfang des 19 Jahrhunderts nach Granada verirren, durch die Anlage f hren und ihnen historische Wahrheiten und allerlei Legenden dar ber nahebringen.Irving beschreibt, wie er sich als Privilegierter im k niglichen Wohntrakt einrichtet, assistiert von Mateo einem hijo de la Alhambra Sohn der Alhambra der ihm allerlei Schnurren und M rchen ber die verschiedenen Bauteile der Anlage liefert und sonst versucht, ein unverzichtbarer Gehilfe w hrend Irvings Aufenthalt zu werden Erz hlt wird aber auch die Geschichte der Alhambra, wie sie von den Mauren erbaut wurde, wie diese Periode der Toleranz zu einer kulturellen Hochbl te gef hrt hat und wie schlie lich die Barberei der Reconquista, also der christlichen Wiedereroberung S dspaniens vieles von dem ruinierte, was zuvor aufgebaut wurde, im architektonischen wie im gesellschaftlichen Sinne Zus tzlich gibt es nat rlich eine Menge Beschreibung der einzelnen Geb ude und Gartenanlagen, im Stile der damals blichen Sprache.Das war f r mich der interessantere Teil des Buches, die daran anschlie enden Geschichten und Sagen, die sich um ein mehr als 1000 Jahre altes Bauwerk zwangsweise ranken, waren zwar teilweise unterhaltsam, manchmal ein bisschen zu belehrend, aber es kann auch sein, dass ich da schlicht nicht zur Zielgruppe geh re, Geschm cker sind schlie lich verschieden.Insgesamt aber handelt es sich um eine Lekt re, auf die man rund um einen Besuch dieses spanischen Weltkulturerbes nicht verzichten sollte.


  4. miraculum miraculum says:

    Ich habe mir diese Erz hlungen nach einer Andalusienreise mit dem Besuch der Alhambra gekauft und konnte viele Schaupl tze beim Lesen vor meinem geistigen Auge sehen Leider hatte ich schon ein paar andere B cher ber die Alhambra gelesen, sodass sich einige Erz hlungen doppelten Dies war allerdings nicht ganz so schlimm, denn die meisten Geschichten haben mir viel Spa gemacht Das Buch besteht aus einer bunten Mischung von Sagen und M rchen, manche sind spannend, r hrend, toll, andere nicht ganz so interessant Alle berbringen allerdings am Ende eine Botschaft, was mir pers nlich sehr gut gefallen hat Ich kann diese interessanten Geschichten zur Vorbereitung des Besuchs der Alhambra empfehlen, aber auch im Nachhinein zum Erinnern.