read online kindle Nujeen – Flucht in die Freiheit: Im Rollstuhl von Aleppo nach Deutschland Nach Nujeen Mustafa – Bilb-weil.de

Was Bedeutet Es Wirklich, Ein Fl Chtling Zu Sein, Durch Den Krieg Fr Hzeitig Erwachsen Werden Zu M Ssen, Die Geliebte Heimat Hinter Sich Zu Lassen Und Vom Wohlwollen Anderer Abh Ngig Zu Sein Die Sechzehnj Hrige Nujeen Erz Hlt, Wie Der Syrische Krieg Eine Stolze Nation Zerst Rt, Familien Auseinander Rei T Und Menschen Zur Flucht Zwingt In Nujeens Fall Zu Einer Reise Durch Neun L Nder, In Einem Rollstuhl Doch Es Ist Auch Die Geschichte Einer Willensstarken Jungen Frau, Die In Aleppo Durch Eine Krankheit Ans Haus Gefesselt Ist Und Sich Mit Amerikanischen Seifenopern Englisch Beibringt, Weil Sie Die Starke Hoffnung Auf Ein Besseres Leben Hat Eine Hoffnung, Die Sich Nun Vielleicht Fern Der Heimat In Deutschland Erf Llen KannEs Ist Die Geschichte Von Flucht, Dem Verlust Der Heimat, Die Geschichte Unserer Zeit Erz Hlt Von Einer Bemerkenswert Tapferen Syrerin, Die Nie Aufgeh Rt Hat, Zu L Cheln Wer W Rde Dieses M Dchen Nicht In Seinem Land Haben Wollen US TV Moderator John Oliver Ber Nujeen


6 thoughts on “Nujeen – Flucht in die Freiheit: Im Rollstuhl von Aleppo nach Deutschland

  1. Pandagirl Pandagirl says:

    Dieses Buch ist eine gelungene Mischung aus spannenden Hintergrundinfos zum Konflikt in Syrien und der bewegenden Geschichte von Nujeen Es ist ein besonderer Blick auf das Geschehen, denn Nujeen sieht die Welt mit den Augen einer jungen Frau die trotz ihrer Situation nie aufgeh rt zu tr umen und das positive in der Welt zu sehen Ein bewegendes Buch, das einen nach dem Lesen nachdenklich aber mit einem L cheln zur ck l sst Absolute Empfehlung.


  2. C. Brown-quinn C. Brown-quinn says:

    Was f r eine sch ne Geschichte ber eine junge Frau, die ihre Behinderung zu einem Verm genswert macht Ihre pers nliche Reise war auch sehr aufschlussreich in die komplexen poltischen und sozialen Fragen rund um den Krieg Syrien und die anschlie ende Migration.Christine Brown QuinnAutorin, Step Aside Super Woman


  3. Hannelore John Hannelore John says:

    Eigentlich komme ich kaum zum lesen, aber dieses Buch hat mich so gefesselt, das ich mich kaum losrei en konnte Ich wei nicht was ich zu diesem Buch noch schreiben soll, man muss es einfach selber lesen um diese Gef hle selber zu sp ren Ich w nsche Nujeen und ihrer Familie alles Gl ck der Welt.


  4. Ricky Zehrer Ricky Zehrer says:

    Das Thema w re wichtig, die Darstellung k nnte sehr eing ngig sein, der Schreibstil ist an sich nicht schlechtAllerdings h tte mir schon beim Klappentext klar sein m ssen, dass die allgemeine Qualit t eher am unteren Rand liegt Von Kinderl hmung ist dort die Rede, mit der die Autorin Protagonistin geboren worden sein soll Nat rlich wird man nicht mit Kinderl hmung nicht geboren Die Behinderung der jungen Dame hei t infantile Zerebralparese und hat mit Kinderl hmung naja, eigentlich gar nichts zu tun Dass der Fehler im Klappentext so durchs Lektorat gerutscht ist, ist leider bereits ein Hinweis auf den Zustand des Flie texts.Wie oben geschrieben geschrieben ist es erst mal nicht schlecht, aber zahlreiche Stellen, die ein gutes Lektorat h tten finden und korrigieren k nnen m ssen machen das Lesen dennoch anstrengend.Am Ende war es jedoch vor allem die st ndige Selbstbeweihr ucherung der Autorin Protagonistin, die mich dazu verleitet hat, immer wieder querzulesen und zu berbl ttern Auch das st ndige Wiederholen zusammenhangloser Fakten und Daten so die Bezeichnung im Buch oft mehrmals die gleichen als Beweis ihres immensen Faktenwissens zieht das Buch unn tig in die L nge Alles Dinge, die man einer siebzehnj hrigen Autorin verzeihen k nnte, nicht aber einem Verlagslektorat und einer erfahrenen Co Autorin.Schade denn mit einem guten Lektor und einem anderen Co Autor h tte das auch gut ein F nf Sterne Buch werden k nnen.


  5. Dicker Jemmi Dicker Jemmi says:

    Ich habe in meinem Leben schon sehr viele B cher gelesen Gute und schlechte B cher Selten war ein Buch dabei, von dem ich behaupten kann von dem Inhalt so begeistert gewesen zu sein, wie bei diesem Buch Es sollte Pflichtlekt re in den Schulen werden F r alle die gegen friedliche Fl chtlinge hetzen ist diese Geschichte vielleicht die M glichkeit seine Meinung zu ndern Es ist auch eine gute Idee, sich den Auftritt von Nujeen bei Markus Lanz einmal anzuschauen ZDF.Mediathek


  6. Bianca Bianca says:

    In dieser Biographie lernen wir Nujeen kennen, eine k rperlich behinderte Kurdin, welche in Syrien aufw chst Wir wachsen mit ihr auf, erleben die Revolution und den Ausbruch des Krieges Durch den Krieg gezwungen begibt sie sich mit ihrer Schwester und einen Teil ihrer Familie auf die Flucht, mit den Ziel Deutschland.Das Cover ist passend zur Biographie gestaltet und von den Details schlicht gehalten Der Leser stellt sich direkt Nujeen vor und entwickelt von Anfang an einen pers nlichen Bezug Auch die enthaltenen Bilder in der Mitte des Buches unterst tzen dies.Der Schreibstil ist locker, zeitweise eher reserviert was passend zur Geschichte gew hlt wurde Da die Geschichte auf wahren Begebenheiten basiert m chte ich gar nicht weiter dar ber berichten So etwas zu erleben ist f r viele Menschen etwas unvorstellbares und f r kranke oder behinderte Menschen ist dies eine besondere Herausforderung Viele Menschen wissen nicht wie es wirklich in den Kriegsgebieten vor sich geht und dies bietet einen guten Eindruck und der Leser entwickelt Empathie Auch warum sich die Menschen auf die Flucht begeben und welche Schwierigkeiten ihnen dabei begegnen Dieses Buch stellt dies sehr gut da, wobei nicht au er Acht gelassen werden darf, dass Nujeen und ihre Schwester eine etwas andere Reise durchgemacht haben Nujeen begegnet dieser Flucht auch mit einer anderen Seite sie lernt andere L ndern kennen, probiert gelerntes anzuwenden, wirkt humorvoll An manchen Stellen, z.B an der berfahrt nach Griechenland ber das Meer merkt man, wie jung sie noch ist und das sie wenig entdecken konnte in ihrer Kindheit, auch durch die Erkrankung Sie nimmt die Fahrt als Abenteuer wahr und nimmt Neues in sich auf.Die Reserviertheit beim Schreibstil und das Fehlen an Dialogen f hrt bei mir f r einen Stern Abzug, da an einigen Stellen es f r eine Biographie sehr distanziert wirkt, was man bei diesen schrecklichen Erlebnissen nachvollziehen kann.