read online epub The Heir (The selection Book 4) (English Edition) Nach Kiera Cass – Bilb-weil.de

Praise For The Selection Reality TV Meets Dystopian Fairy Tale In Kiera Cass S Delightful Debut Charming, Captivating, And Filled With Just The Right Amount Of Swoon Kiersten White, New York Times Bestselling Author Of ParanormalcyA New Era Dawns In The World Of Kiera Casss New York Times Bestselling Selection SeriesAmerica And Maxons Fairy Tale Romance Enchanted Readers From The Very First Page Of The Selection Now Find Out What Happens After Happily Ever After In This Fourth Captivating Novel, Perfect For Fans Of Veronica Roths Divergent, Lauren Olivers Delirium, Or Rene Ahdiehs The Wrath The DawnTwenty Years Ago, America Singer Entered The Selection And Won Prince Maxons Heart Now The Time Has Come For Princess Eadlyn To Hold A Selection Of Her Own Eadlyn Doesnt Expect Anything Like Her Parents Fairy Tale Love Storybut As The Competition Begins, She May Discover That Finding Her Own Happily Ever After Isnt As Impossible As Shes Always ThoughtA New Generation Of Swoon Worthy Characters And Captivating Romance Awaits In The Fourth Book Of The Selection Series


8 thoughts on “The Heir (The selection Book 4) (English Edition)

  1. Martina Martina says:

    Die Selection habe ich total geliebt und alles verschlungen Sehr ungeduldig habe ich auf die neue Geschichte gewartet Nur leider bin ich etwas entt uscht worden Die Autorin hat hier meiner Meinung nach, wie schon deutlich im 3 Teil bemerkbar, nicht das ganze Potential ihrer Geschichte ausgesch pft Es werden einfach mal wieder nur viele Dinge in den Raum geworfen und dann nicht weiter drauf eingegangen Hinzu kommt, das Eadlyn eine ziemlich unsymphatische Hauptfigur ist Zwar kann ich nachvollziehen, dass so ne ffentliche Bachelor Sache l ngst nicht jedermanns Geschmack ist Auch, dass sie nach einigen schlechten Erfahrungen mit den ausgew hlten Typen etwas kritischer rangeht Aber wie bockig sie schon von vornherein an das ganze Thema rangeht ich brauche keinen Mann ist f r mich nicht nachvollziehbar, zumal auch nicht wirklich vereinbar mit ihrer sonstigen Haltung und ihren Stand als Kronprinzessin Dass sie manche der Kandidaten und sp ter auch ihren Bruder wirklich mies und unh flich behandelt, tut sein briges Sie ist ziemlich verzogen und zickig Mir fiel es auch am Anfang sehr schwer, in die Geschichte reinzukommen, weil ich auch permanent die Augen gerollt habe ber ihr Verhalten und ihren Starrsinn Ich hoffe das bessert sich im n chsten Band, und hoffentlich streckt man diese Geschichte nicht auch wieder auf drei B nde F r mich kommt es nicht so vor, als w rde es gen gend Material geben f r zwei weitere B nde Es ist auch irgendwie seltsam von America und Maxon zu lesen als Eltern F r mich fehlt da einfach auch noch ein riesengro es St ck der Geschichte.Abgesehen davon l sst es sich wirklich super lesen, so wie immer Ich war innerhalb eines Tages damit fertig Es ist au erdem auch sehr spannend, die Sleection mal von der anderen Seite aus zu erleben Und einige der Kandidaten sind wirklich sehr symphatisch, wegen denen lohnt es sich echt, am Ball zu bleiben Ich habe auch schon eine Vermutung, f r wen Eadlyn sich am Ende entscheiden wird.Und es war auch sch n, wieder von Marlee, Lucy und Aspen zu h ren Sehr gut gefallen hat mir auch, dass sich jetzt endlich das Verh ltnis von Aspen und Maxon gebessert zu haben scheint Der Cliffhanger am Ende war allerdings schon sehr bertrieben ich meine, die betreffende Person ist angesichts der Lebensumst nde, Versorgung und Lebensweise etc nicht mal ansatzweise alt genug daf r, auch wenn eine gewisse Vorbelastung zu bestehen scheint Aber letztendlich dient er ja wohl einfach nur dazu, dass die Leser auch wirklich den n chsten Band kaufen Den ich mir nat rlich trotz der Kritikpunkte auch holen werde, denn ich will nat rlich wissen, wie es weiter geht Vor allem weil mir ein paar Kandidaten der Selection schon ein wenig ans Herz gewachsen sind.


  2. J.M. J.M. says:

    Ich fand die ersten 3 B nde wirklich super EIn wenig langweilig, da in dem Palast ja scheinbar nicht viel los ist, aber sehr spannend Bei diesem Buch hier hatte ich mir durchaus mehr erwartet Zum einem kommt die Hauptfigur sehr arrogant r ber, bildet sich viel auf ihren Titel ein zum anderen, fehlt mir ein wenig der Einblick in Maxon und America Ich finde es schade, dass es keine Story gibt, wie sie die Ver nderungen im Lande errungen haben.Ich habe f r gew hnlich keine Schwierigkeiten mich in die Personen in den B chern hinein zuversetzen, aber hier war es wirklich sehr schwierig Wie schon erw hnt ist die Figur sehr arrogant und eingebildet, ihre Gedankeng nge zum Thema Schw che nicht nachvollziehbar und ihr pl tzliches Interesse an ihrem Kindheitsfreund nach einem gemeinsamen Kuss unverst ndlich Das ist jedenfalls mein Empfinden Dennoch freue ich mich sehr auf Mai, wenn der 2 Teil dazu rauskommt.


  3. S. Hahn S. Hahn says:

    Wie auch die anderen B cher zuvor, habe ich das Buch z gig gelesen, weil ich wissen musste, wie es weitergeht Es ist nicht so ereignisreich wie die Vorg nger, aber eine gute Fortsetzung An den Charakter der Erz hlerin musste ich mich erst gew hnen, da mir America viel sympathischer war Aber je mehr man erf hrt, desto besser kann man sich in die Figur hineinversetzen.


  4. Savannah Savannah says:

    Als Fan der Selection Saga habe ich mich sehr dar ber gefreut, dass die Geschichte in eine weitere Runde geht Zu Beginn hatte ich etwas Probleme, dem Zeitsprung zu folgen und mir die Charaktere von Maxon und America erwachsen sind und Kinder haben.Mit der Kronprinzessin bin ich zu Beginn nicht ganz warm geworden Nat rlich wird sie seit ihrer Kindheit auf die Rolle als K nigin vorbereitet, allerdings geh rt dazu auch der Umgang mit dem Volk Es scheint so, dass sie viele Angelegenheiten lieber mit sich selbst aushandelt, anstatt sich eine andere Meinung dazu anzuh ren.Ich bin gespannt, wie die Auswahl im n chsten Band weiter geht.


  5. JessyNyan JessyNyan says:

    Although I do not like the main character much the story is superb and the writing style is wonderful as always


  6. Dickbauchpinguin Dickbauchpinguin says:

    Nun ist es die verw hnte und arrogante Tochter von Amerika und Maxon, die ihren zuk nftigen Ehegatten finden mus Durch jeden Jungen, den sie trifft, lernt sie jedoch mehr dazu und kommt ihrem Volk dadurch ein bisschen n her Spannend bleibt es nat rlich auch, wen sie letztendlich w hlen wird.


  7. Obereder Nicole Obereder Nicole says:

    Kam schnell an Ohne m ngel


  8. Marian Mengarelli Marian Mengarelli says:

    Meine Tochter hat diesen Band wie auch die zuvor gerne gelesen, auch wenn die Story nicht sonderlich anspruchsvoll ist Gute Unterhaltung f r Teenager M dchen.